Guten Abend, liebes Deutschland.

ich fühl mich immer noch total wohl hier. Ich lerne langsam die englische Sprache Lieben! Ich will eigentlich nur noch Englisch reden.  Und mein Zimmer ist einfach total schön und kuschlig 🙂  Ich hab mein Zimmer total schön eingerichtet. Was nur noch fehlt : Eine wunderschöne Lichterkette. Aber die kaufe ich mir um Weihnachten rum. – Irgendwann 😀

In der Schule läuft alles super! Ich habe meine Freunde, mit denen ich auch ins Kino gegangen bin und “ About Time“ geguckt habe, weil wir “ We are the Millers“ nicht gucken konnten, weil wir keine Ausweise mitgenommen haben ( Der Film hat eine Altersbeschränkung von 15 Jahren ) . Aber der andere Film war total schön. Ich habe auch überraschender Weise alles verstanden, naja, also das Meiste . Und in der Stadt kenne ich mich auch langsam aus, die Stadt ist einfach total schön, viele Geschäfte und vor allem total schöne Geschäfte!

Ich kann es nicht glauben.. aber ich bin morgen 1 Monat hier! Also am 26.September.. Also schon 4 Wochen. 🙂

Viele Grüße aus England!

All right ;)

Ein großes Hallihallo aus England :))

Ich hoffe doch es ist alles in Ordnung da in Deutschland… die Wahlen fangen ja jetzt langsam an. hahaha 😀 gut das ich nicht im Unterricht sitze und auch noch in der Schule damit genervt werde, welche Partei wohl die größte Chance hätte. Die Straßen sind bestimmt schon zu gekleistert mit Wahlplakaten… und dabei haben die Patrein sich sooooo viel dabei gedacht was sie darauf schreiben, ich kenn das, ich bin in der Schule und hab das schon bei der letzten Wahl alles verstehen müssen…

wie auch immer.. hier ist es wie immer total schön, ich war heute in Plymouth und ich sags euch : das ist eine wunderschöne Stadt.. natürlich kann man da auch ganz schön viel Geld lassen 😀 Uff… vor allem wenn ein Apple-Fan (ich 😀 ) ein Applestore sieht ! Ohu man.. ich hab die neuen iPhones gesehen und die sind der Hamma 😀 ich liebe die neuen Knöpfe von dem iPhone 5s und die tollen Farben vom iPhone 5c :)) Woow, das war einfach wooooww eben 😀 naja..

genug vom Einkaufen! Ihr glaubt es nicht, aber ich gehe davon aus, die mein Blog lesen, wissen schon was über mich und wissen auch, dass ich nie Make-up trage! ABER : Gestern haben mich meine Gastgeschwister geschminkt! Ich sag aus wie ne Puppe danach 😀 Ohu fühlt sich so komisch an weil man kann sich nicht einfach kratzen… man muss darauf achten dass man kein Make-up wegkratzt wenn was juckt! und uuuccchhh!! wenn das Auge juckt… das ist das schlimmste :DDD ich werde aber glaube ich kein Make-up tragen, meine Gastmami war soooo begeistert von mir und hat sich so gefreut dass ich so hübsch aussehe, das war schon ne Gaudi 😀

In der Familie läuft es echt gut! Nur langsam merkt man die Charaktere.. zum Beispiel Juliette und ich sind total verschieden, teilen andere Ansichten und sind halt richtig verschieden..

Wie auch immer… unten habe ich ein paar Fotos reingepackt wie ich geschminkt aussehe..

Liieeebbeee Grüße und ein großes Küsschen an meine Mami :)))

Catii :))

Ich werde geschminkt 😀



Der Applestore '____'

Der Applestore ‚____‘ in Plymouth ( eigentlich das Beste 😀 )

Ich in Plymouth. :)

Ich in Plymouth. 🙂

Ich und meine Gastschwester Blanca :))

Ich und meine Gastschwester Blanca in Plymouth

Nie den Kopf hängen lassen!

Hallihallo. 🙂

Ich hab euch mal wieder viel zu erzählen. Also als erstes freue ich mich so sehr, dass mich Mädchen aus der Schule eingeladen haben, mit ihnen ins Kino zu gehen! Ich hab mich so gefreut als sie mich das gefragt haben! 🙂 Wie gucken “ The Millers“ , ich freue mich so darauf!

Ich habe diese Woche einen anderen Stundenplan bekommen, weil ich kein Tripple Science und kein Psychologie mehr haben wollte, dann musste man meinen ganzen Stundenplan umändern, nur weil ich diese 2 Fächer nicht mehr haben wollte! Aber das war mein größtes Glück! Weil ich hab so eine viel bessere Englisch-Klasse bekommen, die nur aus 5 Leuten besteht, und da kann sich der Lehrer dann ja auch auf alle konzentrieren, und ich verstehe einfach viel mehr als in den anderen Kurs. Vor allem ist die Lehrerin so toll, sie ist so liebevoll und ich mag sie richtig! Und dann in meinem neuen Mathekurs ist das auch schön weil ich alles verstehe 🙂 es ist total toll hier!

Aber manchmal ist das nicht immer so schön hier.. manchmal fühl ich mich alleine und denke dass sich niemand für mich interessiert, das ist so ein eigenartiges Gefühl. Aber das ist auch ne kurze Zeit, weil ich dann immer ein Lied höre, das mich ganz schnell wieder aufmuntert :

 

 

Lycris :

Eigentlich schön – Simon Desue

 

Ich frag‘ mich, wie kannst du da liegen und wein‘?                                                                Ich respektiere es wenn du: sagst es ist ne‘ schwere Zeit! Doch da musst du durch auch wenn es nicht einfach ist, doch nach diesem Tief wird jeder staun‘ wie schön dein Lächen ist!                                                                                                                                                             Denn du weißt ganz genau, dass du stark bist. Es ist doch da das Glück auf was du wartest. Doch worauf wartest du ? – Du weißt es selber nicht, höre auf dein Herz wenn es zu dir spricht :  Das Leben ist eigentlich schön!

Genieße, dass du jetzt gerade hier sein darfst, in diesem Leben hattest du bisher doch so viel Spaß, also warum nicht jetzt?                                                                                            Es kann alles soooo einfach sein! Doch auf diesem Weg zum Glück setzt du dir selbst ein Stein!                                                                                                                                     Also mach dich frei, lasse Fröhlichkeit mal selbst ihren lauf, spreche über Probleme mit Leuten denen du vertraust!                                                                                                 Mach dir nichts draus wenn nicht alles perfekt ist, schätze deine Nächsten denn du weißt nie wann sie weg sind.                                                                                                        Denn du weißt ganz genau, dass du stark bist, es ist doch da das Glück auf das du wartest! Doch worauf wartest du ? – Du weißt es selber nicht.                                          Höre auf dein Herz, wenn es zu dir spricht : Das Leben ist eigentlich schön !! :)))

Aller Anfang ist schwer…

Ein großes Hallo! Aus England!

ich hoffe es ist alles in Ordnung da drüben! 🙂 Bei mir ist alles im grünen Bereich. Ich habe viel über die Schule zu erzählen : Als erstes was die Schulkleidung betrifft : Fast niemand befolgt die Regeln der Schulkleidung. Also die „kleinen“ Regeln was die Kleinigkeiten betrifft. Es gilt : Man darf nichts in den Haaren haben, ausser Haargummi und Spangen, dann darf man nur graue, weiße oder schwarze Socken anziehen. Dann darf man ausserdem nur GANZ schwarze Schuhe anziehen, und mit entweder Rock oder diese “ eher schicken “ Hosen kommen, die die Männer bei den Anzügen tragen. Aber echt niemand hält das ein! Manche kommen sogar mit andersfarbigen Schuhen. Ich bin so überrascht dass so viele hier gegen die Regeln verstoßen.! Ich verstoße eigentlich auch gegen die Regeln, aber nur ein bisschen. Weil ich immer noch eine Jacke über meine Schuluniform habe und ein Schal 😀 und man darf eigentlich nur 1 Armband tragen, aber ich trage 4 😀 aber 4 kleine 😀 !! Aber auch gegen diese ganzen Regelverstöße tun die Lehrer garnichts. 😀 Denen ist das einfach egal!

Aber die Schule ist irgendwie total komisch. 😀 also für mich . weil hier haben sie nur 1/100  den Respekt vor den Lehrer als in Deutschland, das ist so schrecklich! Manchmal will ich einfach wegrennen, weil die einfach so krass unfreundlich sind… und so respektlos… Ich kann das überhaupt nicht ab.. was tut man sich nicht alles an 😀

Dann hab ich noch ein Foto von den Bussen, manchmal sind sie richtig voll und es nervt schon am frühen Morgen dann in einen vollen Bus zu steigen. Am Samstag was ich im Rainbowland , das ist ein Spielparadies für kleine Kinder 😀 Da haben aber Jugendliche bis 17 auch noch Eintritt 😀 Was schon komisch die Älteste da zu sein. Überall liefen dann kleine Kinder rum und dann ist man als „Große“ inmitten des Trummels 😀

 

Der englische Bus

Ich morgens auf den Bus wartend

Manchmal hab ich Besuch in meinem Zimmer

Im Rainbowland mit meiner Gastschwester Tia und meiner spanischen Gastschwester Blanca

Am Morgen

Meine Schuluniform

 

Schon 2 Wochen in England..

Liebe deutschen Leute!

Ist es denn schön regnerisch bei euch? Hier ist es angenehm. Man kann mit T-Shirt rausgehen aber es gibt Wolken. Wie auch immer, die Schule läuft eigentlich richtig gut! Aber das doofe ist, dass eigentlich alles, was wir in Deutschland in der 8/9 Klasse so durchgenommen haben, die hier das jetzt am Anfang der 11 Klasse machen! So’n Mist, dass ich alles, was wir zum Beispiel in Mathe gemacht haben, vergessen habe. Also wenn ich die Formeln anwende, weiß ich wie die Aufgabe funktioniert, und ich erinnere mich dann wieder daran, aber jetzt nicht mehr, nach 8 Wochen “ Ferien“ 😀 Und dann in Physik das gleiche: Alles was wir am Ende der 9 gemacht haben machen die jetzt in der 11 Klasse, und hätte ich nicht all die Physiksachen weggeschmissen, könnte ich sie von meinen Eltern schicken lassen, aber ich wollte es ja nicht anders 😀 ich werde nie wieder Bücher oder Hefte wegschmeißen, und an diejenigen die das auch machen wollen:

SCHMEIßT KEINE HEFTE/BÜCHER WEG!

irgendwann könnt ihr die echt gebrauchen! Und dann könnt ihr am Ende eures Abi’s alle Hefte & Bücher auf einen Haufen schmeißen und anzünden und rund herum tanzen oder so 😀

Zum Thema Essen :  Ich möchte euch sagen, dass ich alles lecker finde und es schmecken mir die meisten Sachen. Deswegen esse ich viel! Aber das gute ist: Ich mache auch natürlich Sport! Nicht nur in der Schule, sondern ich jogge auch! Im Moment jede 2 Tage! Ich fühl mich dadurch richtig gut und bekomme auch mal den Kopf vom Ganzen frei! Es ist nämlich richtig anstrengend den ganzen Tag Englisch zu hören und zu sprechen. Aber es ist auch richtig cool Englisch zu verstehen und man fühl sich gut, wenn man sich richtig mit jemanden unterhält, dann denkt man, dass man richtig gut Englisch kann. In der Schule sagen auch alle Lehrer, dass ich richtig gut Englisch sprechen kann und haben aber auch Verständnis, wenn ich zum Beispiel in Physik die Fachwörter nicht kenne oder in Mathe eine Textaufgabe nicht verstehe ( wegen den unbekannten Wörtern ). Dann noch zum Sportunterricht hier : Das ist richtig anders als in Deutschland, weil 1. Jungs und Mädchen getrennt Sportunterricht haben. Und 2. weil wir jede Stunde eine andere Sportart machen, am Anfang der Stunden üben wir ein paar Spielzüge und am Ende spielen wir dann eine Runde.

Es ist richtig schön hier, ich genieße das alles. In der Schule habe ich richtig nette Mädchen kennengelernt, ich mag sie sehr, und ich glaub sie mögen mich auch. Die erste Wochen haben alle Austauschschüler zusammen in der großen Pause gegessen und haben zusammen geredet, aber heute war ich das 1.Mal mit englischen netten Mädchen unterwegs ! Und im Gegensatz zum Anfang versteh‘ ich langsam deren Witze. 😀 Ich hab am Anfang eher aus Höflichkeit gelacht, aber jetzt versteh ich schon einiges. 🙂

Der Bus mit den ich zur Schule fahre, ich manchmal richtig voll. Und vor allem richtig TEUER! Ich kann ein Einzelticket kaufen, mit Rückfahrt pro Tag für  £3.60 !!! Aber meine Gastschwestern und ich kaufen uns am Freitag für 13 Wochen ein Ticket für £200 ! Trotzdem ist es total teuer! In Deutschland muss kein Schulkind etwas für den Bus bezahlen!

Liebe, herzliche Grüße und eine grooßße Umarmung an alle :))  – Catena 🙂

in der Mitte : Blanca rechts : Juliette :)

in der Mitte : Blanca
rechts : Juliette 🙂

Links : Greta ( Deutschland), Blanca ( Spanien ), Charlotte ( Deutschland )  Rechts : Ich  :D , Juliette ( Frankreich und Alba ( Spanien )

Links : Greta ( Deutschland), Blanca ( Spanien ), Charlotte ( Deutschland )
Rechts : Ich 😀 , Juliette ( Frankreich und Alba ( Spanien )

Wenn ich auf den Bus warte, habe ich diese wundervolle Aussicht!

Wenn ich auf den Bus warte, habe ich diese wundervolle Aussicht!

Mein Morgenblick! Juliette & ich <3

Bonjour, Hallo and ¡Hola!

International, wie gesagt ! Heute ist Greta gegangen und das Haus besteht „nur“ aus Engländer, eine Spanierin, eine Französin und mich, die Deutsche 😀

Heute war der erste richtige Schultag, ich habe meinen eigenen Stundenplan und heute alle 5 Stunden durchgezogen! 🙂 ich freue mich dass alles in der Schule so gut geklappt hat und es ist total toll langsam das englische Schulsystem zu verstehen 🙂 Aaaaaaaaalso :

Die Schule beginnt um 8:30 Uhr ( eher spät ) aber der Unterricht beginnt um 8:45 Uhr. Um halb 9 trifft sich die “ Tutor Group“ . Das ist eine Gruppe mit c.a. 30 Leuten und 1 Lehrer. Sie treffen sich immer und der Lehrer chackt ob alle Schüler anwesend sind und bespricht nach Bedarf dann mit einzelnen Schülern über Probleme oder Termine. Daann klingelt diese echt schreckliche Glocke 4 mal.. manchmal tun mir die Ohren ganz schön weh‘ . Das ist mega unerträglich! Auf jeden Fall beginnt dann der richtige Unterricht um 8:45. Eine Stunde dauert 60 Minuten, sowie in Deutschland, der einzige Unterschied ist dass es Doppelstunden gibt. Da ich in der 11 “ Stufe “ bin gibt es Kurse, und in den Kursen hab ich schon paar tolle Mädchen gefunden, die mir immer helfen! Das doofe ist, dass ich in Deutschland für die Stufe 10 Chemie und Physik unnnd Französisch abgewählt habe, aber ich habe hier noch ein wundervolles Jahr mit den übernatürlich-super-extrem- tollen Fächern. Obwohl ich Französisch richtig mag, weil ich da alles kann und die Lehrerin tooottal nett ist. 🙂 Die wollen mir dann noch Latein andrehen! Dann hätte ich keine Ruhe mehr vor diesem “ Latein“ 😀 und ich dachte ich hätte ein Jahr Ruhe vor “ Latein“.. Ich habe mir am Wochenende viele Sorgen über die Exams in der Schule gemacht, obwohl ich mir eigentlich keine machen hätte brauchen, weil die Exams erst am Ende des Jahres stattfinden.

Sooo jetzt mal zu einem anderen Thema : Ich hab gar kein anderes Thema!

Aber ich grüße herzlich aus dem sonnigen England!

( Es hat erst 2 Mal geregnet! 1 Schauer und dann Nieselregen! 😉 )

 

Die erste Woche..

Ich bin schon eine Woche bei meiner Familie. Und gaaaannz langsam gewöhne ich mich an den Alltag und die englische Kultur. Aber was mich stört, ist dass auf den Straßen hier alle Autos parken, dass eigentlich kein zweites Auto in die Straße fahren kann. Hier gibt es keine Garagen oder Plätze, an denen man die Autos richtig parken kann, ohne dass das Auto stört. Ich denke immer dass Autos aneinander knallen, wenn sie aneinander vorbeifahren. Und von Bussen fange ich erst garnicht an : Ich hab total Angst, weil die Busfahrer total reinhauen mit ihrem Tempo, und wenn die Straßen dann auch noch so schmal sind.. ohu man, aber komischerweise passiert nie was! 😀 Also auch glücklicherweise! Hier in der Stadt gibt es auch “ Lidel “ und damit auch vermutlich diese total leckeren Amerikanischen Kekse! Wenn wir nächstes Mal da sind, kauf ich mir diese überaus leckeren Kekse! 🙂 Das coole ist, dass die ganzen Läden hier am Sonntag offen haben! Alle, Lebensmittelläden, Klamottenläden und Drogerien. Alle Läden mit normalen Öffnungszeiten. – Das find ich eigentlich cool, wenn man Sonntags auf einen Shoppingtripp Lust hat?

Meine Familie ist so nett, ich genieße die Zeit mit ihnen. Und ich bin so glücklich ein eigenes Zimmer zu haben, indem ich einfach mal meine Ruhe haben darf.

Heute ist ein Paket von meinen Eltern angekommen. Das ist so süß von euch : DANKE!     Ich hatte ihnen nämlich gesagt dass sie mir noch ne Jacke und ne Tasche schicken sollten: und komischerweise haben ich ohne Zusammenhang gestern darüber nachgedacht wie schön es jetzt wäre, wenn meine tolle Kuscheldecke da wäre. Ich habe sie nämlich eigentlich jede Nacht bei mir und decke mich doppelt zu. Ich habe wahrscheinlich nur daran gedacht, weil meine Füße ein wenig gefroren haben, weil ich über Nacht immer das Fenster auflasse. Auf jeden Fall mach ich das Paket auf : Und zum Schluss sehe ich dann die tolle Decke! Ich habe mich sooo sehr gefreut : Danke, meine lieeebee Familie! Das war echt ne super Idee und das bedeutet mir echt viel! 🙂

Heute ist auch noch die Spanierin gekommen. Sie ist ein nettes Mädchen und genau so verunsichert, wie Juliette ( meine liebe französische Gastschwester ) und ich waren. Sie hat uns alles gefragt, was wir am Anfang auch wissen wollen. Jetzt ist das Haus offiziell International 😀 2 Deutsche, Greta und ich , ( Greta bleibt nur bis Montag hier bei uns, weil ihre Gastfamilie irgendwo verreist ist für 3 Tage ) dann 1 Franzosin , Juliette, und eine  Spanierin, Blanca . Total cool! Wir verstehen uns total gut!

Morgen werden wir noch aaallleee 6 in die Stadt gehen und dann ein wenig shoppen.

Wir sehen uns! oder wir hören uns! :p

Byebye und liebe Grüße aus England, Catena!

Wir haben einen riesen Spaß :D

Wir haben einen riesen Spaß 😀

Greta, ich und Juliette

Greta, ich und Juliette

Eine Straße voller Autos. .

Eine Straße voller Autos. .

Mein erster Schultag

Meine SchuluniformWow. Mein erster Schultag.

Er war aber nicht so aufregend wie ich es mir erhofft habe. Ich hatte morgens nur eine Stunde Physik. Sonst nichts. Danach wurden wir , das sind andere Austauschschüler und ich, erstmal durch die ganze Schule geschleppt, und keiner wusste wieso. Aber dann haben wir in der Cafeteria unseren Fingerabdruck registriert und in einer Maschine Geld auf unseren „Fingerabdruck“ geladen. Das geht ganz einfach : In die Maschine Geld tun und davor den Fingerabdruck abgeben und dann Voilà! Man kann das Essen bezahlen. Die Cafeteria ist ein wenig klein und nicht ganz so toll wie unsere in Meinerzhagen. Das ist einfach eine „Hütte“ . Und man bezahlt das Essen, je nachdem wie viel man nimmt. Zum Beispiel nimmt man ein Stück Pizza für 50p und ein Getränk für 1 Pfund. Am Ende wird alles zusammengerechnet und am Schluss mit dem Fingerabdruck bezahlt. Eigentlich ein ganz einfaches System. Dann haben wir von unseren Mathelehrer 2 Bögen voll mit Matheaufgaben bekommen, für die wir je 1 Stunde und 45 Minuten zeit haben. Aber statt für alle 2 Bögen 3 Stunden zu brauchen, haben meine Gastschwester und ich für eine 3 Stunden gebraucht. Aber mein Mathelehrer würde stolz auf mich sein, was ich alles noch kann! ^.^

Soo. dann war der Tag auch eigentlich um. Wir sind um 4 Uhr nach Hause gekommen und haben etwas kleines gegessen. Achso! Ich vergaß ! Die Schulkleidung! ich fühle mich total wohl in der Schulkleidung. Es ist total super! Man fühlt sich richtig anders, wenn man die Schulkleidung anzieht. Als ob man ein richtiges und wichtiges Teil der Schule wäre. ( Anbei  ein super tolles Foto mit meiner Schuluniform. ! 🙂 )

Ich freue mich auf morgen. Mein zweiter Schultag. Auch wenn es nicht so spannend klingt – es wird richtig aufregend. Denn das System der englischen Schulen habe ich noch nicht so richtig durchblickt!

Es wird aber alles gut werden!

Bis zum nächsten Post! Liebe Grüße aus England – Catena !

Stadt, Umgebung, Schule

Es ist alles so aufregend!!

Es geht doch schon morgen los! Mein erster Schultag in England!

Wow, gestern waren wir noch ein bisschen in der Stadt ( Torquay ) um noch Schulsachen und sowas zu besorgen. Und abends waren wir dann bei den Pferden. Ich glaube aber weniger, dass ich hier reiten werde, weil es ziemlich anders ist hier. Und ich trau mich auch vielleicht garnicht :/ Auf jeden Fall war ich heute in der Schule. Als erstes hat uns auch die Mama unseren Schulweg gezeigt. Haha! Die Bushaltestelle ist dann direkt am Meer! Und wir fahren dann c.a. 20 Minuten zur Schule, aber davor muss ich c.a. 10 Minuten zur Bushaltestelle laufen. Aber das wird schon, zusammen mit meiner Gastschwester aus Frankreich wird es mir auf jeden Fall leichter fallen. Obwohl ich Französisch zum Beispiel hier in Deutschland abgewählt habe, bekomme ich noch ein tolles Jahr mit Französischunterricht.. na super! Und ich dachte das bleibt mir erspart, aber : Ich darf schön alle Exams mitschreiben! Ich werde mein bestes geben! Morgen werden wir dann unsere Schuluniform bekommen, morgen früh, bevor der Unterricht beginnt. Ich bin so aufgeregt, wie wir das wohl alles morgen hinbekommen werden. Vorallem werden wir dann so viel Englisch hören, dass ich wahrscheinlich nach der Schule nur noch schlafen will. – und eventuell noch essen. 😀

Soo , meine französische Gastschwester und ich sind dann heute auch noch zusammen in die Stadt gegangen, um Erledigungen zu machen. Und siehe da : Wir haben es geschafft! In die Stadt und zurück ohne Hilfe! Ich bin so stolz auf uns! Heute ist es zwar ein wenig nebelig, aber es ist trotzdem warm. Gleich wird eine Frau kommen, die mir uns spricht, eine Art Betreuerin. Weil wir noch nicht 16 Jahre alt sind, kommt sie jeden Monat 1 mal vorbei uns schaut nach uns, ob wir irgendwo irgendwelche Probleme haben ..

Es wird morgen sehr aufregend! Ich kann es kaum erwarten! Ich berichte euch auf jeden Fall darüber, was morgen so geschehen wird.

Aber heute hoffe ich einfach, dass ich bald schlafen gehen kann, ich bin echt total müde!

Ich hoffe ihr hattet einen guten Start in die Schule! Bis dahin. 🙂

Dies, dass..

Halihallo, an alle, die gerade in Deutschland sitzen

Gestern haben wir einen kleinen Trip zur nächst größten Stadt gemacht : Exeter. Die Stadt ist eigentlich nicht sooo riesen groß. Da ist Köln größer. Wir müssten 1 Stunde mit dem Zug fahren. Aber die Zeit verging schnell. Das Beste an der ganzen Sache : wir hatten morgens um halb 12 den ersten Zug verpasst. Dass hieß dann warten! Als wir dann endlich in Exeter ankamen, ging es erstmal ans shoppen! Meine Gastschwester aus Frankreich und ich haben uns dann Schulkleidung gekauft : Schwarze Schuhe, schwarzer Rock, schwarze Hose und schwarze Strumpfhose. Den Rest bekämen wir dann von der Schule. Ich bin soo aufgeregt , morgen gehts dann zur Schule. Aber nur mit den Lehrern reden und im Sekretariat schulische Sachen klären. Dann sehe ich zum ersten Mal meine Schule. Meine neue Schule, wie aufregend. Heute gehen wir vermutlich dann zu den Pferden. Und davor dann noch nach Torquay, also in die Innenstadt.

Ich weiß nicht wieso, aber leider kann ich nur eine bestimmte Anzahl an Megabytes hier hochladen. Deswegen muss ich irgendwann, wenn ich neue Bilder reinstellen will, einfach die alten Bilder löschen. 🙁

Dann wüsche ich euch noch schöne sonnige Tage, zumindest ist es hier ziemlich sonnig.   Byebye und liebe, sonnige Grüße aus England 🙂

P.S: Ich muss erst am 9.8 zur Schule gehen. Und deswegen wünsche ich euch für Mittwoch einen schönen Start ins Schulleben!